where memories at
Hitze..

Alle freuen sich: "der Sommer ist da!". Ja.. Ungefähr alle paar Wochen für einen Tag. Ich mag diese Hitze nicht.
Ich freue mich auf den Herbst - eine viel schönere Jahreszeit als der "Sommer" (:
 
Haha,ja. Ein sehr sinnloser Eintrag,aber mir ist so langweilig und die Hitze bekommt mir wohl nicht so gut.
 
Ach ja. Außerdem haben wir kein Eis zu Hause. Das macht die Sache nur noch viel schlimmer ._.
20.8.11 20:24


Werbung


Sehr ärgerlich

Freitag steht das Area4 Festival vor der Tür und ich bin nicht dabei ): Die diesjährige Festival-Saison hat eh eher schlecht als recht begonnen.. Keine 24 Stunden auf dem Hurricane und schon gibt es einen schlimmen Unfall,womit sich das Wochenende erledigt hat. Und nun steht die verdammte Arbeit im Weg. Dabei hab ich mich so drauf gefreut, wieder FREI zu sein. Nicht drauf achten zu müssen,wie man aussieht. Nicht drauf achten zu müssen,hässlich oder schön zu tanzen. Einfach morgens vom Lärm von tausenden von Menschen geweckt zu werden. Sich raus zu setzen und das erste Dosenbier zu öffnen. Ja Leute, genau das möchte Ich! Hach ja.. Es gibt kaum was schöneres, als ein Wochenende lang einfach mal richtig die Sau raus zu lassen
 
 
 
Aber nein. Mein lieber Freund, die Arbeit, weiß es natürlich wieder zu verhindern. Also werde ich hier sitzen und... Ja.. Und was? Das weiß ich auch noch nicht :D Ich denke,ich werde mir einen Placebo-Abend machen und mir die Live DVD geben. Ja. Das klingt gut in meinen Ohren. Placebo ist immer gut <3



Dennoch finde ich das alles sehr,sehr ärgerlich!
 
 

 
 
 
 
 
16.8.11 23:16


Protect me..

 
 
Manchmal fragt man sich einfach : Will ich das wirklich? Ist es richtig?
....





Protège-moi de mes désirs
 
 
 
 
 
 
16.8.11 18:57


" Mr. Sandman..

.. bring me a Dream! Make him the cutest that I've ever seen." (bom bom bom bom)
 
So. Ein sehr langer und vorallem seehr langweiliger Tag neigt sich nun dem Ende zu. Es ist nichts spannendes passiert. Schlichtweg langweilig. Ist das nicht traurig?
Diese Tage,die sich endlos lang ziehen wie Kaugummi. Und
nichts geschieht.
 
Doch wieder einmal wurde mir heut aufs neue etwas bestätigt:
Zu viele Menschen kommen nicht mit der Wahrheit zurecht. Wie soll man denn sein Leben in vollen Zügen genießen können, wenn man die kleinsten
Tatsachen verdrängt und gegen alles ankämpft?
 Wie gut, dass Menschen verschieden sind. Andernfalls wäre es ja auch ziemlich öde.
 
Zum Abschluss des Tages werde ich nun 'die Nanny' gucken. Eine wunderbare Serie mit einem wunderbaren Humor :')
 
Sayonara.
 

15.8.11 23:04


Rückblick: Placebo, 11.08.2011 in Stuttgart

Am 11.08.2011 war es endlich soweit - der einzige Auftritt von Placebo für 2011! ( Außer der Warm-Up Show in Berlin..) Als mein Wecker um 6:30Uhr geklingelt hat war ich aufgedreht wie lange nichtmehr. Auch wenn ich wusste, dass mir eine 5-stündige Zugfahrt bevorsteht. Doch die verging vor lauter Vorfreude wie im Flug
In Stuttgart angekommen machten wir uns also auf den Weg zum Schlossplatz, wo das Festival stattfinden sollte.  Wir waren wirklich überrascht zu sehen, dass der Schlossplatz genau im Zentrum der Innenstadt war. Vor dem Eingang saß eine Unmenge an Menschen. Wobei der größte Teil der Leute mit 30stm-Shirts bekleidet war.
Nunja. Irgendwann kamen wir auch auf das Gelände und sind langsam Richtung Bühne geschlendert. Wir hatten dabei noch das große Glück, unter den ersten 5000 Menschen zu sein. So bekamen wir nämlich ein Bändchen,mit dem wir durch die Absperrung zum Platz direkt vor der Bühne Ein- und Ausgehen konnten

Vor Placebo spielten noch "The Words" und "30 Seconds To Mars". Und naja.. Die Fans von 30stm haben schon ordentlich lärm gemacht. Als sie ihr letztes Lied gespielt haben, haben wir angefangen uns unseren Weg bis zur 4. Reihe vor der Bühne zu erkämpfen.

Nach einer endlosen Umbau-Aktion auf der Bühne ( so kam es mir jedenfalls vor x.x) war es dann auch soweit. Als das Intro eingespielt wurde hat die Erde gebebt. Besonders als Steve, Stefan und letzten Endes Brian die Bühne betreten haben Brian schien an diesem Abend wirklich sehr gute Laune zu haben, was das Publikum seeehr gefreut hat. Die Setlist war ein Traum ( für mich persönlich!). Natürlich hätte man gerne das ein oder andere Lied gehört. Aber ich kam zu meinem Highlight. Während Placebo kurz hinter der Bühne verschwunden sind wurde ein Intro eingespielt. Schon beim ersten Ton wurde ich nervös und dachte mir "NEIN! Das meinen die nicht ernst?!" :D Denn sie spielten 'Running Up That Hill'. Das kommt wirklich nicht sehr oft vor. Und es war das erste mal, dass ich es live hören konnte Sie haben Gas gegeben wie immer und ein perfektes Konzert hingelegt. Die Fans haben alle mitgemacht und mitgesungen. Die Atmosphäre war perfekt.
Unterm Abendhimmel bei sehr angenehmen Temperaturen.

Mit jedem Konzert schaffen sie es aufs neue mich umzuhauen

15.8.11 15:51